Bilgi

GERECHTIGKEIT UND MENSCHENRECHTE IM ISLAM

Der Islam, der in einer archaischen Gesellschaft offenbart wurde, hat sowohl zu den Anfangszeiten, als auch heute unter den Menschen Gerechtigkeit vermittelt und ihnen viele Rechte eingeräumt. So ist zunächst die Würde des Menschen unantastbar. Dies betonte der Prophet Muhammed (FsüI) folgendermaßen: „ Wahrlich, euer Blut, euer Besitz und eure Ehre sind unantastbar.“ Die Würde … Weiterlesen

ÜBER DEN ISLAM

In den folgenden Menüpunkten finden Sie Grundkenntnisse über den Islam. In einer zusammengefassten Version möchten wir Ihnen den Islam näher bringen. 1- GLAUBENSBEKENNTNIS Die erste Säule ist die Schahada (türk. şehadet), das Glaubensbekenntnis (das Aussprechen der Bekenntnis zu Gott und seinem Gesandten). 2- DAS GEBET Die zweite Säule ist das rituelle Gebet, Salah (türk. namaz) … Weiterlesen

UNSER PROPHET MUHAMMED

Propheten sind Gottesgesandte, die göttliche Botschaften empfangen und verkündigen. Sie sind Vermittler der Offenbarungen Gottes. Muhammed (Friede sei über ihm) ist der letzte Gesandte Gottes. Ihm hat Gott sein Wort, den Koran, innnerhalb von 23 Jahren offenbart. Er ist Vorbild für die Muslime. Seine Aussprüche, seine Verhaltens- und Lebensweisen wurden von seinen Gefährten festgehalten und … Weiterlesen

DER KORAN

Der Koran ist das Wort Gottes und das größte Werk, das Muhammed der Menschheit hinterlassen hat. Die Sprache des Koran ist Hocharabisch. Koran bedeutet im Arabischen „Lesung“ oder „Rezitation“ und ist für die Muslime die Richtschnur, nach der sie sich bei ihren Handlungen richten. Er enthält 114 Abschnitte, die Suren (Einz.= Sure), die von rund … Weiterlesen

MOSCHEE / GOTTESHAUS

Die arabische Welt bezeichnet die Moschee mit dem Wort masdschid, was der Form nach ein vom arabischen Verb „sa-dscha-da“, „sich (im Gebet) niederwerfen“, abgeleitetes nomen loci, eine Örtlichkeitsbezeichnung ist für den „Ort, an dem man sich im Gebet für Gott niederwirft“. Die andalusisch-maurische Abwandlung des arabischen masdschid, nämlich mesquita ist es schließlich, auf das wir … Weiterlesen

DIE GRUNDSÄULEN DES ISLAMS

1. Das Glaubensbekenntnis 2. Das Gebet 3. Das Fasten 4. Die Armensteuer 5. Die Wallfahrt 1. Das Glaubensbekenntnis Die erste Säule ist die Schahada (türk. şehadet), das Glaubensbekenntnis (das Aussprechen der Bekenntnis zu Gott und seinem Gesandten). Sie ist die Grundlage für alle anderen religiösen Pflichten. Wer vor Zeugen sagt „Ich bezeuge, dass es keinen … Weiterlesen

WORAN GLAUBT EIN MUSLIM?

Der Glaube im Islam ist auf 6 Grundlagen aufgebaut. Der Muslim glaubt an: die Einheit Gottes die Gesandten Gottes, u.a.: Adam, Noah, Abraham, Jakob, Josef, Moses, David, Salomon, Jesus, Muhammed die offenbarten (heiligen) Bücher Psalter, Thora (Altes Testament), Bibel (Neues Testament), Koran die Engel: z.B. Gabriel, Michael, Israfil und Azrael den Jüngsten Tag und die … Weiterlesen

ISLAMISCHE MORALVORSTELLUNG

Der Koran und die Sunna (die Handlungen und Aussagen des Propheten, die zunächst mündlich weiter tradiert und dann in schriftlicher Form fixiert und kanonisiert wurden), die beiden Hauptquellen des Islam, regeln das Verhalten der Menschen gegenüber Mensch und Gott. In beiden Quellen werden bestimmte Rahmen und Vorschriften gesetzt, die im Diesseits für das Miteinander notwendig … Weiterlesen